Gekennzeichneter Inhalt

ORGANISATION DER OBERFÖRSTEREI

Die Oberförsterei ist eine organisatorisch selbständige Haupteinheit der Staatsforste, die auf Grund des Gesetzes über Staatsforste fungiert. Sie unterliegt der Regionalen Direktion der Staatsforste, die für die Aufsicht und Koordinierung der Maßnahmen auf ihrem Gebiet zuständig ist.

 

Der Forstdirektor -leitet gesamten Tätigkeitsbereich der Oberförsterei Nowa Sól und trägt dafür die Verantwortung, er vertritt auch die Oberförsterei nach außen.

Der stellvertretende Forstdirektor- ist mit den Angelegenheiten der Produktion in der  Oberförsterei beschäftigt, er ist auch für richtige Organisation,  Ausführung der Pläne   und Aufgaben im Bereich Waldwirtschaft zuständig.

Aufsichtsingenieur - Mitarbeiter, der für innere Kontrolle und Richtigkeit der auszuführenden wirtschaftlichen Tätigkeiten  in der Oberförsterei zuständig ist.

Hauptbuchhalter - ist für alle Angelegenheiten des richtigen Ablaufs der Prozesse in der Oberförsterei unter ökonomischen und rechtlichen Aspekten   in den Bereichen Buchhaltung und Finanzen, ökonomische Planung, Analyse, Berichterstattung zuständig. Er organisiert und übt die innere Kontrolle der Finanz- und Buchhaltungsunterlagen der Oberförsterei aus.

Verwaltungsleiter- ist für Gesamtheit der Angelegenheiten der Oberförsterei aus den Bereichen Verwaltung, Investitionen und Sanierung zuständig.

Abteilung für die Forstwirtschaft- leitet alle Angelegenheiten aus den Bereichen: Planung, Organisation, Koordination und Aufsicht bei Selektion und Saatzucht, Baumschulen und Waldbau,Waldschutz (darunter auch Brandschutz), Naturschutz, touristische Bewirtschaftung der Wälder, Jägerei und andere Abteilungen für Waldbewirtschaftung, Waldgestaltung, Waldnutzung, sowie auch Verkauf von Holz und Nebenprodukten, Verwaltung über das Internetportal e-drewno, Führung von Steuerangelegenheiten (Besteuerung der Land - und Forstwirtschaft). Diese Abteilung ist auch für solche Bereiche zuständig, wie: Besitzstand, darunter Vermietung und Verpachtung, Grundregister, Waldzugänglichkeit, Zusammenarbeit mit den Medien, Schulen und Gebietskörperschaften hinsichtlich der  Ausführung von Bildungsprogrammen über Natur und Wald.

Forstreviere sind regionale Haupteinheiten der Oberförsterei, in denen die Waldwirtschaft  direkt betrieben wird. Das Forstrevier wird von einem Förster geleitet.

Finanzabteilung-  geleitet vom Hauptbuchhalter. Zuständig für die Bereiche Buchhaltung und Finanzen, ökonomische Planung, Analyse, Berichterstattung. Er organisiert und übt die innere Kontrolle der Finanz- und Buchhaltungsunterlagen aus.

Abteilung für Verwaltung und Wirtschaft wird von einem Sekretär geleitet. Sie ist für vollständige Verwaltung der Oberförsterei zuständig, darunter Immobilienverwaltung, Verfassung und Ausführung von Bauplänen, Erwerb von Sachanlagen und Renovierungen im Bereich der Infrastruktur.

 

Dienststelle der Forsthüter wird vom Kommandant geleitet. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere: Aufsicht über  Angelegenheiten in Bereichen Gefahrenanalyse seitens der Waldschädlinge, Vorbeugen und Bekämpfung der Delikte bei Forstschäden und dessen Berichterstattung, sowie auch Gewährlagerführung. Der Aufgaben- und Pflichtenbereich bestimmen Anordnungen und Entscheidungen, innere Anweisungen von PGL LP, Arbeitspläne und laufende Anordnungen der Vorgesetzten oder übergeordneter

Einheit.  Die Vorbereitung von glaubwürdigen, vollständigen und aktuellen öffentlichen Informationen  aus dem Tätigkeitsbereich im Internet - Bulletin für öffentliche Information.

Personalleiterist für alle Angelegenheiten der Arbeiter zuständig angesichts des Arbeitsgesetzbuches, PUZP  - für die Mitarbeiter der Staatsforste und leitet allgemeine organisatorisch-rechtliche Angelegenheiten im Tätigkeitsbereich einer Oberförsterei. Er ist insbesondere zur Führung des Personalregisters in Bereichen Personal und Soziales verpflichtet.